„BleibNet PLUS für Brandenburg"

Netzwerk zur Integration von Bleibeberechtigten und Flüchtlingen


Das Netzwerk BleibNet PLUS für Brandenburg ist ein Netzwerk zur Integration von Bleibeberechtigten und Flüchtlingen und hat es sich zum Ziel gesetzt, Flüchtlinge im Land Brandenburg bei der nachhaltigen Eingliederung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu unterstützen.

Zielgruppe unseres Netzwerkes sind Bleibeberechtigte und Flüchtlinge mit Zugang zum Arbeitsmarkt. Durch passgenaue Qualifizierungen und Vermittlung in Ausbildung oder in Arbeit soll ein eigenständiges Leben in Deutschland ermöglicht werden. Dabei werden durch netzwerkeigene zusätzliche Angebote für die Zielgruppe die Arbeit der Jobcenter und der Agenturen für Arbeit ergänzt.

Das Netzwerk arbeitet landesweit im Zeitraum 1.11.2010 bis 31.12.2013 und ist in allen Landkreisen und Städten in Brandenburg mit festen oder mobilen Beratungsstellen vertreten.

Das Netzwerk BleibNet PLUS für Brandenburg wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds im Rahmen des "XENOS – ESF-Bundesprogramm zur arbeitsmarktlichen Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge mit Zugang zum Arbeitsmarkt" gefördert, als eines von 28 Netzwerken.

Dieses ESF-Bundesprogramm ist Teil des Nationalen Integrationsplans der Bundesregierung und finanziert sich aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie aus Bundesmitteln.

 

Zielstellung des Netzwerkes:

Qualifizierung = Perspektivwechsel für Bleibeberechtigte/ Flüchtlinge mit der Wirtschaft des Land Brandenburg

Durch eine enge Zusammenarbeit mit den Ämtern für Grundsicherung, Verwaltungen, den Kammern, sozialen Einrichtungen und Bildungsträgern wollen wir dazu beitragen, strukturelle Hürden zu überwinden und bestehende Arbeitsmarktinstrumente für unsere Zielgruppe zu öffnen.

Mit Veranstaltungen und Fortbildungen für alle Akteure des Arbeitsmarktes möchten wir auf die Probleme unserer Zielgruppe aufmerksam machen, Diskriminierungen abbauen und die interkulturelle Öffnung fördern.

 

Im Netzwerk BleibNet PLUS für Brandenburg haben sich sechs Träger zusammengetan:

  • Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft BBAG e.V.

  • Caritas der Diözese Görlitz e.V.

  • Song Hong e.V.

  • Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.

  • IHK Projektgesellschaft mbH Ostbrandenburg

  • Flüchtlingsrat Brandenburg

 

Koordiniert wird das Netzwerk von der Berlin-Brandenburgischen Auslandsgesellschaft (BBAG e.V.) mit Sitz in Potsdam.

 

Wir bieten für die Zielgruppe:

  • Qualifizierungen zur Anpassung an den regionalen Arbeitsmarkt
  • Erwerb von Berufspraxis (Praktika, Probearbeiten)

  • Hilfestellung bei Arbeitsplatzsuche bzw. Arbeitseinstieg

  • Unterstützung bei Vorhaben zur Existenzgründung

  • Methoden zur Erprobung vorhandener Fertigkeiten und Fähigkeiten bzw. deren Einstufung

  • Unterstützung zur Anerkennung bereits erworbener Kompetenzen

  • Berufsbezogene Sprachförderung (Schriftsprache, Berufsinformationen, Arbeitsrecht)

 

Die konkreten Angebote in Ihrem Landkreis bzw. Ihrer Stadt erfragen Sie bitte bei den Ansprechpartnern der Beratungsstellen des jeweiligen Teilprojektes vor Ort:

 

Netzwerkkoordination der BBAG e. V.

Annerose Poleschner

Schulstraße 8b, 14482 Potsdam

Tel: 0331 – 270 02 40

E-Mail: poleschner@bbag-ev.de

Internet: http://www.bbag-ev.de

 

BBAG e. V.

Ansprechpartnerin: Monika Kadur

Schulstraße 8b, 14482 Potsdam

Tel: 0331 – 270 02 40

E-Mail: kadur@bbag-ev.de

Internet: http://www.bbag-ev.de

 

Caritas der Diözese Görlitz e. V.

Regionalstelle Finsterwalde

Ansprechpartner: Andreas Jahn

Geschwister-Scholl-Straße 3, 03238 Finsterwalde

Tel: 03531 – 613 62

E-Mail: caritasfinsterwalde@gmx.net

Internet: http://www.caritas-regionalstelle-senftenberg.de

 

Song Hong e. V.

Ansprechpartnerin: Hải Bluhm

Schulstraße 8b, 14482 Potsdam

Tel: 0331 – 74 00 09 87

E-Mail: haibluhm@hotmail.com

Internet: http://www.bbag-ev.de/website/index.php/vereine-initiativen/song-hong

 

Caritasverband für das Erzbistum Berlin e. V.

Ansprechpartner: Thomas Thieme

Eisenbahnstraße 16, 15517 Fürstenwalde

Tel: 0336 – 77 08 43

E-Mail: t.thieme@caritas-fuerstenwalde.de

Internet: http://www.caritas-fuerstenwalde.de

 

IHK Projektgesellschaft mbH (Ostbrandenburg)

Ansprechpartnerin: Christin Schneider

Puschkinstraße 12b, 15236 Frankfurt/Oder

Tel: 0335 – 56 21 22 10

E-Mail: schneider@ihk-projekt.de

Internet: http://www.ihk-projekt.de

 

Flüchtlingsrat Brandenburg

Ansprechpartnerin: Almut Leiss

Rudolf-Breitscheid-Straße 164, 14482 Potsdam

Tel: 0331 – 71 64 99

E-Mail: leiss@fluechtlingsrat-brandenburg.de

Intenet: http://www.fluechtlingsrat-brandenburg.de

 

 

Das Netzwerk BleibNet PLUS für Brandenburg ist ein Netzwerk zur Integration von Bleibeberechtigten und Flüchtlingen und hat es sich zum Ziel gesetzt, Flüchtlinge im Land Brandenburg bei der nachhaltigen Eingliederung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu unterstützen.

 

Zielgruppe unseres Netzwerkes sind Bleibeberechtigte und Flüchtlinge mit Zugang zum Arbeitsmarkt. Durch passgenaue Qualifizierungen und Vermittlung in Ausbildung oder in Arbeit soll ein eigenständiges Leben in Deutschland ermöglicht werden. Dabei werden durch netzwerkeigene zusätzliche Angebote für die Zielgruppe die Arbeit der Jobcenter und der Agenturen für Arbeit ergänzt.

 

Zielstellung des Netzwerkes:

 

Qualifizierung = Perspektivwechsel für Bleibeberechtigte/ Flüchtlinge mit der Wirtschaft des Land Brandenburg

 

Durch eine enge Zusammenarbeit mit den Ämtern für Grundsicherung, Verwaltungen, den Kammern, sozialen Einrichtungen und Bildungsträgern wollen wir dazu beitragen, strukturelle Hürden zu überwinden und bestehende Arbeitsmarktinstrumente für unsere Zielgruppe zu öffnen.

 

Mit Veranstaltungen und Fortbildungen für alle Akteure des Arbeitsmarktes möchten wir auf die Probleme unserer Zielgruppe aufmerksam machen, Diskriminierungen abbauen und die interkulturelle Öffnung fördern.

 

Das Netzwerk BleibNet PLUS für Brandenburg wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds im Rahmen des "XENOS – ESF-Bundesprogramm zur arbeitsmarktlichen Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge mit Zugang zum Arbeitsmarkt" gefördert, als eines von 28 Netzwerken.

 

Dieses ESF-Bundesprogramm ist Teil des Nationalen Integrationsplans der Bundesregierung und finanziert sich aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie aus Bundesmitteln.

 

Das Netzwerk arbeitet landesweit im Zeitraum 1.11.2010 bis 31.12.2013 und ist in allen Landkreisen und Städten in Brandenburg mit festen oder mobilen Beratungsstellen vertreten.

 

 

Im Netzwerk BleibNet PLUS für Brandenburg haben sich sechs Träger zusammengetan.

 

Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft BBAG e.V.

Caritas der Diözese Görlitz e.V.

Song Hong e.V.

Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.

IHK Projektgesellschaft mbH Ostbrandenburg

Flüchtlingsrat Brandenburg

 

Koordiniert wird das Netzwerk von der Berlin-Brandenburgischen Auslandsgesellschaft

(BBAG e.V.) mit Sitz in Potsdam.

 

Wir bieten für die Zielgruppe:

 

Qualifizierungen zur Anpassung an den regionalen Arbeitsmarkt

 

Erwerb von Berufspraxis (Praktika, Probearbeiten)

 

Hilfestellung bei Arbeitsplatzsuche bzw. Arbeitseinstieg

 

Unterstützung bei Vorhaben zur Existenzgründung

 

Methoden zur Erprobung vorhandener Fertigkeiten und Fähigkeiten bzw. deren

Einstufung

 

Unterstützung zur Anerkennung bereits erworbener Kompetenzen

 

Berufsbezogene Sprachförderung (Schriftsprache, Berufsinformationen,

Arbeitsrecht)

 

Die konkreten Angebote in Ihrem Landkreis bzw. Ihrer Stadt erfragen Sie bitte bei den Ansprechpartnern der Beratungsstellen des jeweiligen Teilprojektes vor Ort.

 

Netzwerkkoordination BBAG e. V.

Annerose Poleschner

Schulstraße 8b

14482 Potsdam

Tel: 0331 – 270 02 40

www.bbag-ev.de

poleschner@bbag-ev.de

 

BBAG e. V.

Monika Kadur

Schulstraße 8b

14482 Potsdam

Tel: 0331 – 270 02 40

www.bbag-ev.de

kadur@bbag-ev.de

 

 

Caritas der Diözese Görlitz e. V.

Regionalstelle Finsterwalde

Andreas Jahn

Geschwister-Scholl-Straße 3

03238 Finsterwalde

Tel: 03531 – 613 62

www.caritas-regionalstelle-senftenberg.de

caritasfinsterwalde@gmx.net

 

 

Song Hong e. V.

Hải Bluhm

Schulstraße 8b

14482 Potsdam

Tel: 0331 – 74 00 09 87

haibluhm@hotmail.com

 

Caritasverband für das Erzbistum Berlin e. V.

Thomas Thieme

Eisenbahnstraße 16

15517 Fürstenwalde

Tel: 0336 – 77 08 43

www.caritas-fuerstenwalde.de

t.thieme@caritas-fuerstenwalde.de

 

IHK Projektgesellschaft mbH

Ostbrandenburg

Christin Schneider

Puschkinstraße 12b

15236 Frankfurt/Oder

Tel: 0335 – 56 21 22 10

www.ihk-projekt.de

schneider@ihk-projekt.de

 

Flüchtlingsrat Brandenburg

Almut Leiss

Rudolf-Breitscheid-Straße 164

14482 Potsdam

Tel: 0331 – 71 64 99

www.fluechtlingsrat-brandenburg.de

leiss@fluechtlingsrat-brandenburg.de