Europapolitische Bildung und Kommunikation

Europapolitische Bildung und Kommunikation

Seit vielen Jahren steht die BBAG für europapolitische Informations- und Bildungsangebote für Erwachsene und Schüler:innen. Wir machen Europa vor allem in der Landeshauptstadt Potsdam und der Stadt Brandenburg sichtbarer und zeigen den Menschen, wie sie dieses Europa aktiv mitgestalten können. Auch die Kommunikation zwischen den Europa-Akteur:innen im Land Brandenburg liegt uns am Herzen.

Herzlich Willkommen im EUROPE DIRECT
Brandenburg an der Havel / Potsdam

Potsdam und Brandenburg an der Havel verfügen bereits seit 2009 bzw. 2013 über Europe Direct Informationszentren. Doch alles neu machte der Mai 2021! Das vereinte Europe Direct arbeitet nun an beiden Standorten und ist Teil eines Netzwerkes von knapp 500 Informationsbüros der Europäischen Kommission. Fast 50 befinden sich in Deutschland, drei im Land Brandenburg. Die Europe Directs sind auf kommunaler und regionaler Ebene das Bindeglied zwischen den Bürger:innen in den Mitgliedstaaten und der Europäischen Union.

Sie wollen Ihre Europaabgeordneten kennenlernen und mit Ihnen auf Augenhöhe diskutieren? Sie suchen Referent:innen mit Expertise in aktuellen europäischen Politikfeldern?

Sie wollen Europa in die Schule holen – etwa als Projekttag, Workshops oder Diskussionsrunde? Oder suchen Sie Informationsmaterial über die EU in digitaler oder analoger Form? Sie brauchen Publikationen als Klassensatz für den Unterricht oder wollen mit Ihrer Klasse am Europa Malwettbewerb teilnehmen?

Oder wollten Sie schon immer mal Brüssel besuchen, die Institutionen der EU kennenlernen und mit den Beamt:innen vor Ort ins Gespräch kommen?

Dann kontaktieren Sie Europe Direct!

 

Angebot im Einzelnen:

  • ZOrganisation von Veranstaltungen (inkl. Formaten für Schulen) zu aktuellen europäischen Themen
  • ZPublikationen und Infomaterial zu EU und Europa (auch als Klassensatz für Schulen bestellbar)
  • ZAntwort auf Fragen zur Europäischen Politik und zu Ihren Rechten als Unionsbürger:innen
  • ZInformation über relevante Organisationen und Akteur.innen und Vermittlung von Kontakten
  • ZUnterstützung bei der Organisation Ihrer europapolitischen Aktivitäten und Projekte
EUROPE DIRECT Brandenburg an der Havel / Potsdam

KONTAKT

Europa-Zentrum Potsdam

Ines Friedrich
Schulstraße 8b
14482 Potsdam
E-Mail: friedrich@bbag-ev.de
Tel.: +49 (0)331 – 704 89 67

Europabüro Brandenburg a.d. Havel

Arndt Sändig
Interkulturelles Zentrum
„Gertrud von Saldern“ Brandenburg
Gotthardtkirchplatz 10
14770 Brandenburg/Havel
E-Mail: saendig@bbag-ev.de
Tel.: +49 (0)33 81 – 22 29 88

Herzlich Willkommen im Europa-Zentrum Potsdam

Im Europa-Zentrum Potsdam finden alle Europainteressierten Materialien, Publikationen und Beratung zu ihren europabezogenen Fragen sowie Ansprechpartner für Fragen, Ideen und Kritikpunkten rund um die EU. Neben diesem Informations- und Beratungsangebot finden bei uns regelmäßig Veranstaltungen zu aktuellen Themen und Ereignissen rund um die europäische Politik statt. Sie können uns in Schulen ebenso finden wie auf Marktplätzen und bei Festen.

Unser geografischer Arbeitsschwerpunkt sind die Landeshauptstadt Potsdam und die sie umgebenden Landkreise. Für einzelne Projekte und Veranstaltungen sind wir auch in anderen Regionen Brandenburgs unterwegs.
Wir machen Europa in seiner Wirkung hier vor Ort sichtbar. Um das Verständnis für die Institutionen und Politiken der Europäischen Union einfacher vermitteln zu können, gehören auch Bildungsreisen, etwa nach Brüssel, zu unserem regelmäßigen Angebot.

Das Europa-Zentrum arbeitet mit verschiedenen Akteuren in Potsdam und dem Land Brandenburg sowie den relevanten öffentlichen Stellen eng zusammen.

Thematische Schwerpunkte des Europa-Zentrums werden natürlich auch durch die Arbeit seines Trägervereins, der Berlin-Brandenburgischen Auslandsgesellschaft e.V., mitbestimmt. Deren Wirken für die Integration von Geflüchteten und Migrant:innen spiegelt sich auch in Angeboten des Europa-Zentrums wider, wenn es beispielsweise um die europäische Flüchtlingspolitik, Fluchtursachen und die Kohärenz europäischer Politiken geht.

Auch der Arbeitsbereich Städtepartnerschaften der BBAG bietet viele Überschneidungen mit der europapolitischen Bildungsarbeit: Denn wo wird das Zusammenleben in der EU deutlicher spür- und sichtbar als in den direkten Begegnungen der Menschen vor Ort?

Europa-Zentrum Potsdam

KONTAKT

Europa-Zentrum Potsdam

Ines Friedrich
Schulstraße 8b
14482 Potsdam
E-Mail: friedrich@bbag-ev.de
Tel.: +49 (0)331 – 704 89 67

Forum EuropaBrandenburg

Seit 2016 koordiniert die BBAG in enger Abstimmung mit dem Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg die Vernetzung der brandenburgischen Akteur:innen der Europakommunikation im Rahmen des Forum EuropaBrandenburg (FEB).

Das Forum EuropaBrandenburg ist ein offener, partnerschaftlich organisierter informeller Zusammenschluss von unterschiedlichen Akteur:innen mit Europa-Bezug. Es versammelt Einrichtungen der Europa-Kommunikation aus dem gesamten Land, darunter Träger der politischen Bildung, Organisationen der Zivilgesellschaft, öffentliche Einrichtungen, politische Gremien und Parteien/Fraktionen verschiedener Ebenen.

Ziel der Kooperation ist eine Stärkung der Europakommunikation in Brandenburg durch den regelmäßigen Austausch und die Zusammenarbeit in bestimmten Themenfeldern. Durch gemeinsame Präsentation etwa bei Landesfesten können Synergien genutzt und Europathemen weitaus präsenter im Land Brandenburg vertreten und sichtbar gemacht werden.

Das Forum EuropaBrandenburg sucht den Austausch und das Gespräch mit den politischen Entscheidungsträgern des Landes und veröffentlichte 2019 ein entsprechendes Positionspapier zur Europakommunikation im Land Brandenburg.

KONTAKT

Ines Friedrich
Schulstraße 8b
14482 Potsdam
E-Mail: friedrich@bbag-ev.de
Tel.: +49 (0)331 – 704 89 67