Logo Song Hong e.V.

 

Sông Hồng e. V.

Der Verein Song Hong der Vietnamesen in Potsdam und Umland gründete sich im Juni 2004 und wird von der BBAG e. V., dem Büro der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg und den EU-Projekten für Integration gefördert.

Das Ziel des Vereins ist, gemeinsame Probleme des Alltags, der Familie und der beruflichen und sozialen Integration zu besprechen, die kulturelle Tradition zu bewahren und die Integration zu fördern. Die Arbeit des Vereins zielt darauf ab, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben und zu organisieren.

Darüber hinaus organisiert der Verein Jährlich traditionelle Feste wie das Tet-Fest, Vollmondfest, Frauen- und Kintertag und  Kulturveranstaltungen zu aktuellen Anlässen, für die  die eigene Kulturgruppe, das Frauenclub und Jugendclub das Programm in der Hand nehmen. Der vom Land Brandenburg geförderte und vom Verein organisierte  Muttersprachunterricht wird von vielen Eltern gern in Anspruch genommen.

Der Verein bietet auch Unterstützung in den sozialen und rechtlichen Fragen sowie für die Familien mit Schwierigkeiten.

Song Hong kooperiert eng mit anderen vietnamesischen Vereinen im Land Brandenburg.

 

Ansprechpartnerin: Hai Blum

Telefon: 0331 - 74 000 987

Email: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Spendenkonto:

Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam

Kto-Nr.: 3517001863

BLZ:        16050000

 

Unterstützer:

Die Arbeit des Vereins Song Hong e.V. wird gefördert durch das Büro der Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg, die Migrations- und Integrationsbeauftragte der Stadt Potsdam , die Stiftung  Nord–Süd-Brücken und Fazit.